Vertrauen finden


In dem Wort „Vertrauen“ steckt das Wort sich „trauen“. Das bedeutet Mut haben, sich trauen eigene Schritte zu machen. Zu erkennen, dass der nächste Schritt machbar ist und dir niemand den Kopf abreißt. Kannst du dich erinnern: Der erste Schritt in deinem Leben?  Vollkommen unperfekt, wackelig und gefährlich! Du bist immer wieder gestürzt und immer wieder aufgestanden! Dadurch hast du Vertrauen zu dir gefunden! In diesen  Momenten des Stürzens und Aufstehens  hattest du das Vertrauen. Du bist aufgestanden, du standest zu dir und fingst an, deinen Weg zu gehen!

 

 

Lerne wieder, dir zu vertrauen! Du bist misstrauisch geworden. Mit gutem Grund!  In deiner Kindheit, als du unschuldig und neugierig die Welt erobern wolltest, als du losgehen wolltest, da bist du benutzt worden! Deine Mitmenschen, deine Geschwistern, dein  Vater, deine  Mutter, deine Onkel oder Tanten – sie haben dich benutzt, für ihre eigene Unwissenheit und ihr eigene Unfähigkeit! In ihrer Angst, ihrer Minderwertigkeit und ihrer Ohnmacht haben Sie dich in deiner Verletzlichkeit und deiner Unschuld missbraucht – mehr oder weniger ist uns allen das passiert!

 

Ich möchte dich einladen das Vertrauen wieder zu finden – besonders in dich selbst! Weil nur dann kannst du auch wieder anderen Menschen vertrauen!

 

Wenn du es wirklich wissen willst und du dich mehr als drei Tage voll auf dich selbst und dein aktuelles Sein einzulassen …

…. hier mein Angebot: Einzel-Intensiv-Tage